Intuitiv essen

Hand mit Kirschen

Lass diese Worte einen Moment auf Dich wirken: intuitiv essen! Welche Gedanken kommen dabei hoch? Welche Emotionen? Was spürst Du und wo in Deinem Körper nimmst Du es wahr? Nimm Dir ruhig ein bisschen Zeit dafür, mach Dir Notizen, wenn Du das möchtest. Es tut gut der eigenen, inneren und somit intuitiven Wahrheit Raum und Zeit zu geben. Du merkst wahrscheinlich, dass Du dabei zur Ruhe kommst und die Gedanken sich klären. Wenn nicht, ist das nicht schlimm.

Im Prinzip geht es beim intuitiv “sein” genau darum! Spüren, wahrnehmen, anerkennen was ist und voller Selbstliebe agieren. Das kann – mit etwas Übung – auch beim intuitiven Essen gelingen. Glaub mir, wenn Du Dich darauf einlässt, beginnt eine sehr spannende Reise zurück zu Dir selbst! Ich lebe das selbst seit vielen Monaten und es ist sowohl heilsam als auch belebend.

Wie funktioniert intuitives Essen?

Vielleicht bist Du neugierig geworden und fragst Dich nun, wie intuitives Essen gelingen kann? Bevor ich Dir das beantworte, möchte ich Dir kurz erklären, warum es so bedeutend für Dich sein kann eine intuitive Esserin zu werden.

Wobei, eigentlich bist Du das! Und zwar schon immer! In der Regel wird es einem aber abtrainiert. Wenn man Babys und Kleinkinder beim Essen beobachtet, sieht man intuitives Essen in Perfektion. Sie essen, wenn sie hungrig sind und hören auf, sobald sie satt sind. Kinder kommen von alleine nie auf den Gedanken, dass man einen Teller leer zu essen hat. Nur um ein Beispiel zu nennen. Und sie essen, wenn man ihnen die freie Wahl lässt, auch keine Lebensmittel, die ihnen nicht schmecken und ihnen nicht gut tun. Sie sind völlig mit den Signalen ihres Körpers im Einklang. Genau deshalb strotzen Kinder vor Energie und Lebensfreude und sie sind in der Regel dabei schlank.

Kinder essen nicht nur intuitiv, sie leben das genau genommen in allen Bereichen. Sie schlafen, wenn sie hungrig sind und sie zeigen all ihre Emotionen schonungslos ehrlich. Das alles macht sie gesund und resilient.

Vielen Erwachsenen ist das durch Erziehung und durch Prägungen genommen werden. Aber stell Dir nur mal vor, wie es wäre, auch wieder so intuitv zu essen und zu leben! Natürliche Gesundheit und ein natürlich geformter Körper voller Energie wären die Belohnung!

Um das zu erreichen, muss man erst mal alle Schichten abtragen, Kompensationen lösen, alle Masken ablegen, die nicht wirlich zu einem gehören. Man muss und darf und wird zu seinem wahren Kern zurück finden. Dann funktioniert intuitives essen irgendwann von alleine und es stellt sich eine lange verloren geglaubte Freiheit und Leichtigkeit ein.

Buchempfehlung

Wenn Du das Thema für Dich vertiefen möchtest, kann ich Dir ein Buch ganz besonders ans Herz legen: “Wohlfühlgewicht” von Dr. med. Mareike Awe. Sie macht auf eine so erfrischende und motivierende Art Schluss mit Diäten und unsinnigen Ernährungsformen und öffnet Dich Stück für Stück für eine natürlich und intuitive Form der Ernährung. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen und kann es Dir wirklich empfehlen!

Solltest Du Fragen zum Thema intuitves Essen haben, darfst Du Dich auch gerne bei mir melden. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir!

Kommentiere via Facebook

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.